Menü
Menü

Ausflugsempfehlungen auf der Insel Rügen

 

Abenteuer Dünengolf Göhren

Abenteuer Dünengolf Göhren
Abenteuer Dünengolf Göhren

Einmalig auf Rügen - direkt mit Blick auf die Ostsee

Mit Blick auf den wundervollen Strand und die Ostsee ist am Hauptstrand im Ostseebad Göhren ist eine auf Rügen einzigartige Abenteuer-Golf-Anlage entstanden.

Golfbegeisterte können ihre Wettkämpfe auf der Bahn "Pirat" austragen. Auf neun spannend modellierten Kunstrasenbahnen erleben Spieler die abenteuerliche Reise eines Balles vom Abschlag bis zum Loch. Entlang dem Bachlauf wird der Ball mit den Golfschlägern durch Hindernisse gespielt. Dazu gehören ein Piratenschiff oder ein Floß.

Auf der zweiten Anlage "Rügen" verläuft das Spiel entlang von Sehenswürdigkeiten der Insel Rügen, wie der Selliner Seebrücke, den berühmten Kreidefelsen und vielem mehr. Auch
bei der Spielbahn „Rügen“ fließt ein kleiner künstlicher Bach durch die Anlage. Die historische Eisenbahn "Rasender Roland" fährt als Modell-Gartenbahn den Bach und die Spielbahnen entlang.

Die ideenreich und liebevoll gestaltete Golfanlage von Dünengolf Göhren liegt direkt an der Bernsteinpromenade, links von der Seebrücke und bietet spannende Herausforderungen.

Biosphärenreservat Südost-Rügen

Biosphärenreservat Südost-Rügen
Biosphärenreservat Südost-Rügen

Das UNESCO-Biosphärenreservat Südost-Rügen befindet sich im südöstlichen Teil der Ostseeinsel Rügen. Die jahrhundertealte Kulturlandschaft Südost-Rügens ist von einzigartiger Schönheit. Feinsandige, breite Sandstrände an der Ostseeküste wechseln mit schroffen Steilküsten, an deren Klifffüßen imposante Blockstrände entstanden sind.

So groß wie die natürliche ist auch die kulturelle Vielfalt. Die Zeugnisse menschlicher Siedlung und Kultur reichen von den Großsteingräbern der Jungsteinzeit über die bronzezeitlichen Hügelgräber, die slawischen Burgwälle, die mittelalterlichen Kirchen und Dorfstrukturen, den Klassizismus und die Bäderarchitektur bis in die Moderne.

Die filigrane Landschaft lädt zu Erkundungstouren auf Schusters Rappen ein. So können Sie beispielsweise die buntblühenden Trockenrasen der Zicker Berge oder die einzigartigen Buchenwälder der Granitz auf einer geführten Wanderung mit einem Ranger des Biosphärenreservates erleben.

 

Dinosaurierland auf der Insel Rügen

Dinosaurierland auf der Insel Rügen
Dinosaurierland auf der Insel Rügen

Rügens größter Natur- und Freizeitpark

Jede Menge lebensnaher Dinomodelle, einige davon beweglich und mit individuellem Sound, vermitteln Ihnen einen unvergleichlichen Eindruck vom Leben in der Urzeit. Die ganze Ausstellung befindet sich entlang eines 1,5 km langen, behindertengerechten Erlebnispfades.

4 tolle Abenteuerspielplätze und ein Fossiliensuchplatz
Auf unsere kleinen Besucher wartet ein großer Spielplatz mit Rutsche, Schaukel und Dinospielfiguren. Auf dem Fossiliensuchplatz werden Hobbyarchäologen garantiert fündig - und Sie können die gefundenen Donnerkeile oder Seeigel sogar behalten. Für die größeren Kinder bietet unweit des Bogenschießplatzes ein Mini-Kletterwald jede Menge Action.

Experimenta

Experimenta
Experimenta

Wissens Museum in Prora

Naturwissenschaft kann Spass machen. In unserem interaktiven Museum ist Anfassen und Mitmachen ausdrücklich erwünscht. Staunen Sie über Phänomene des Alltags und lernen Sie Physik wortwörtlich spielerisch verstehen.

Unser Leitbild entspricht dem Selbstverständnis des Bundesverbandes Deutscher Kinder- und Jugendmuseen:

Kindermuseen sind ganz besondere Orte zum Experimentieren und  selbständigen Forschen, für Aktion und Interaktion. Das Hand´s on  Prinzip, das heute allenthalben als Bildungs- und Vermittlungsmodell  genutzt wird, gilt in den Kinder- und Jugendmuseen schon seit Jahrzehnten.  Der Erfahrungsschatz soll mit ungewöhnlichen Projekten und Ideen den Kindern die Welt erklären.

Dabei werden gemäß ICOM Zeugnisse der Menschheit gesammelt, bewahrt, erforscht und bekannt gemacht.

 

Karls Erbeerhof in Zirkow

Karls Erbeerhof in Zirkow
Karls Erbeerhof in Zirkow

Karls Erlebnis-Dorf in Zirkow auf der schönen Insel Rügen ist ein Paradies für Familien. Reifenrutsche, Traktorbahn, Riesen-Schaukel und Tobeland sind nur einige der über 40 Attraktionen zum Spielen, Toben und Mitmachen.

Im liebevoll eingerichteten Bauernmarkt gibt es viele regionale und selbstgemachte Produkte, aber auch verschiedene Manufakturen, in denen den Köchen und Bäckern über die Schultern geschaut werden kann. Die kostenlosen Live-Vorführungen sind ein Erlebnis für alle Sinne.

Auch das gastronomische Angebot lässt keine Wünsche offen. Kurzum, ein Ausflug lohnt sich immer.

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl
Nationalpark-Zentrum Königsstuhl
Direkt am berühmten Kreidefelsen Königsstuhl und mitten im UNESCO-Weltnaturerbe bietet das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL ein besonderes Naturerlebnis. Im Nationalpark-Zentrum ist ein unterhaltsamer Tag bei jedem Wetter garantiert.

Eine Welt voller Geheimnisse wartet auf 2.000 m² Ausstellungsfläche und 28.000 m² Außengelände darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Zum breit gefächerten Angebot zählen Erlebnisausstellung, Multivisionskino, Aussichtsplattform Königsstuhl, familienfreundliches Bistro, Naturerlebnisgelände, Wechselausstellung und vieles mehr.
 

Naturerbe Zentrum Rügen

Naturerbe Zentrum Rügen
Naturerbe Zentrum Rügen

Hier wird Natur zum Erlebnis!

Natur ist jeden Tag und immer neu. Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - im Buchenwald in Prora sieht es jedes Mal anders aus, es riecht anders, es fühlt sich anders an. Das Naturerbe Zentrum Rügen ist ganzjährig geöffnet, hier lässt sich Natur zu jeder Jahreszeit erleben und verstehen.

Mit einem Baumwipfelpfad, der 1.250 Meter lang mitten durch die Baumkronen führt und mit Informations- und Erlebnisstationen gespickt ist.

Mit der Aussichtsplattform „Adlerhorst“, die aus 40 Meter Höhe einen fantastischen Blick über die Insel, den Kleinen Jasmunder Bodden und die Ostsee bietet.
Mit einem modernen Umweltinformationszentrum und der Dauerausstellung „Natur erleben und verstehen“ voller spannender Experimentierstellen und Fakten für Naturfreunde.
Mit abwechslungsreichen Wanderungen und Mitmachangeboten. Einheimische Führer laden zum Ausflug in den Wald oder zur „Eis-Feuer-Wasser“-Tour zu den Feuersteinfeldern. Große und kleine Forscher treffen sich im Naturlabor, beobachten Raupen beim Fressen eines Blattes oder gehen der Frage nach: „Was ist eigentlich Bionik?“

Das Naturerbe Zentrum Rügen liegt inmitten eines Buchenwaldes. Die Besucher starten auf dem - barrierearmen - Baumwipfelpfad. Bei einer Steigung von nur maximal sechs Prozent ist der Weg auch mit Kinderwagen und für Rollstuhlfahrer bequem zu meistern. Stationen zum Balancieren und Ausprobieren säumen die Strecke. Eine schwergängige Kurbel zeigt, wie viel Kraft ein Baum aufbringt, um Wasser von den Wurzeln bis in seine Krone zu pumpen. Ein speziell justiertes Fernglas simuliert die mikroskopisch-scharfe Sehleistung eines Adlers.

Und dann geht es, immer im Kreis um eine Buche herum, schließlich hinauf zur Plattform, begleitet von der Geschichte eines aus dem Nest gefallenen Adlerjunges. In 40 Meter Höhe angekommen, schlüpft der kleine Seeadler wieder ins Nest und dem Besucher bietet sich eine spektakuläre Sicht über die Insel. Auf dem gleichen Weg geht es wieder hinunter, die Tour endet im Umweltinformationszentrum mit den Ausstellungen, einem Shop und dem Restaurant "Boomhus".

Jagdschloss Granitz: Die Krone Rügens

Jagdschloss Granitz: Die Krone Rügens
Jagdschloss Granitz: Die Krone Rügens

Vertrautes neu entdecken

Als weithin sichtbares Symbol der Herrlichkeit der Fürsten zu Putbus überragt das Jagdschloss Granitz die Insel Rügen. Inmitten der anmutigen Waldlandschaft der Granitz wurde das Schloss 1837-51 im Auftrag des Fürsten Wilhelm Malte I. errichtet. Wie ein Wahrzeichen bekrönt der verputzte Backsteinbau seither den 107 Meter hohen Tempelberg.

Berühmt ist das Jagdschloss vor allem durch den imposanten Mittelturm von Karl Friedrich Schinkel. Wer auf den filigranen Stufen der gusseisernen Wendeltreppe Schritt für Schritt in die Höhe steigt, wird mit einem wahrhaft majestätischen Blick über Deutschlands größte Insel bis zur Ostsee belohnt.

Aber nicht nur die atemberaubende Fernsicht beschert Hochgefühle. Nach umfassender Restaurierung durch die Staatlichen Schlösser und Gärten erstrahlt das Schloss in neuem Glanz. Das gesellschaftliche Leben der Fürstenfamilie zu Putbus steht in den frisch restaurierten Räumen des Obergeschosses ganz im Mittelpunkt. Fürst Wilhelm und Fürstin Wanda Marie empfingen im Jagdschloss zahlreiche Gäste und hielten elegante Gesellschaften in den Salons. Damals wie heute war die Granitz ein wahrer Anziehungspunkt.

Blättern Sie im Reisetagebuch der Wanda Marie und machen Sie sich zusammen mit ihr auf nach Ägypten. Auch von glücklichen Heimkehrern erzählt die neue Dauerausstellung - mit zufällig wiederentdeckten Stickereien aus dem Damensalon sind lange verloren geglaubte Originale aus dem Schloss endlich wieder hier zu sehen. Wandeln Sie durch die eleganten Salons und lassen Sie sich von der Fürstenfamilie in das höfische Leben des 19. Jahrhunderts entführen.

Fast perfekt wird die Zeitreise, wenn die junge Elite der Klassikstars alljährlich zu den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern im Marmorsaal aufspielt. Ein Schloss- und Naturerlebnis der besonderen Art sind die Mondscheinwanderungen durch die Granitz mitten im UNESCO Biosphärenreservat Südost-Rügen, die von April bis Oktober einladen.

 

Seilgarten Prora

Seilgarten Prora
Seilgarten Prora

Klettern wir ein Fuchs und fliegen wie ein Eichhörnchen.

Bei uns ist alles möglich. Neben einer wunderschönen Anlage mit spannenden und abwechslungsreichen Kletterelementen, finden Sie bei uns. Spaß & Action für Alle. Beste Qualität & Kundenservice und ein ausgebildetes und erfahrenes Trainerteam, das Ihnen immer zur Seite steht. Kommen Sie einfach vorbei und geniessen Sie wundervolle Kletterstunden in den Bäumen. Wir freuen uns auf Sie.

Erlebniswelt U-Boot GmbH

Erlebniswelt U-Boot GmbH
Erlebniswelt U-Boot GmbH

U-Boot Museum H.M.S.OTUS im Stadthafen Sassnitz

In Sassnitz auf der Halbinsel Jasmund kann man sich in die Tiefe der Fantasie begeben und tatsächlich die einzigartige Welt eines U-Bootes erkunden. Täglich ab 10.00 Uhr können sich hier alle Erlebnishungrigen im Stadthafen Sassnitz auf Tauchgang begeben.

Über acht Meter breit und 90,7 Meter lang, schwimmt das Museum dort unterhalb der Pylonbrücke. Das U-Bootder Oberon-Klasse tätigte 28 Jahre lang mit 68Mann Besatzung seinen aktiven Dienst in der Royal Navy, bis es Anfang 1991 ausgemustert wurde. "Her Majestys Submarine" OTUS war im Auftrag der Queen vor allem vor den Falkland Inseln und im Persischen Golf im Einsatz. Die fast vollständig erhaltene Einrichtung lassen bildhaft die Arbeits- und Lebensbedingungen der ehemals 6 Offiziers- und 62 Mannschaftsgrade detailgetreu nachvollziehen. Der Geruch, so behaupten es ehemalige Besatzungsmitglieder, sei noch immer derselbe wie vor 40 Jahren. Auch wurde vom Licht bis zur Farbe, letztere im ursprünglichen Ton aufgetragen, alles so original wir möglich belassen.

Ein besonderes Highlight auf der H.M.S. OTUS ist die Kommanderzentrale mit 2 funktionstüchtigen Periskopen, welche die Besucher bedienen können, sowie eine Audioanlage. So sind in den einzelnen Sektionen des Bootes typische U-Boot Geräusche zu hören wie Z.B. des Hämmern der Diesel- und Elektromotoren im Maschinenraum, das Klappern von gehende "Ping" des Sonar.

Und wem es besonders gut gefallen hat, kann sich zum Andenken ein Souvenir kaufen, wie zum Beispiel das U-Boot als Modell, Basecaps, Schlüsselbänder, Tassen, Kugelschreiber, T-Shirts und vieles mehr. Mitarbeiter geben spezielle Einblicke in die verschiedenen Abteilungen und technischen Bereiche des U-Bootes.